Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Sicherheit für Senioren

Trickbetrug am Telefon
Sicherheit für Senioren
Mein Name ist Ralf Schäfer und ich möchte meinen Beitrag zum Schutz der Senioren vor Kriminalität leisten.

Ältere Menschen sind eher selten Opfer von Gewaltstraftaten, aber häufig Betrugsopfer. Die Täter nutzen ihre Gutmütigkeit oder den Respekt vor Amtsträgern aus und versuchen durch List an Ihr Vermögen zu gelangen.

In abwechslungsreichen Vorträgen wird die kriminelle Arbeitsweise der Täter erklärt.

Themen:

  • Trick- und Taschendiebstahl unterwegs
     
  • Betrug an der Wohnungstür
     
  • Betrügerische Anrufe von Falschen Polizisten, der Enkeltrick und Gewinnversprechen

Weitere Themen

  • Selbstbehauptung unterwegs / Zivilcourage

Außerdem berate ich zum Thema

  • Gewalt in der häuslichen Pflege
     

Veranstaltungen mit bis zu 10 Teilnehmen sind auf der Dienststelle der Kriminalprävention im Duisburger Rathaus, Burgplatz 19 möglich. Bei geeigneter Räumlichkeit besuche ich auch die Seniorengruppen.

Es besteht die Möglichkeit, kostenlosen Broschüren nach vorheriger Ankündigung auf der Beratungsstelle abzuholen

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110