Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Einsatzfahrt
Marxloh: Motorradfahrer flüchtet vor Polizei
Am Donnerstag (8. Februar, 20:20 Uhr) zog ein Motorradfahrer (19) den Fokus einer Streifenwagen-besatzung auf sich, als er von der Weseler Straße verbotswidrig in die Kaiser-Wilhelm-Straße abbog.
PLZ
47053
Polizei Duisburg
Polizei Duisburg

Kurz nachdem die Einsatzkräfte dem Sauerländer Anhaltesignale gaben, beschleunigte er sein Zweirad und flüchtete. Über Funk gaben die Polizisten eine Beschreibung des Flüchtigen und des Motorrades mit Kennzeichen aus dem Hochsauerlandkreis durch. 

Einsatzkräfte der Hundertschaft entdeckten den 19-Jährigen, als er die Grillostraße entlangfuhr. Als er die Polizisten sah, wendete er sein Motorrad und flüchtete in die Arnimstraße, wo sich kurzzeitig seine Spur verlor. Aufmerskame Zeugen gaben letztendlich die entscheidenden Hinweise: Das Zweirad stand geparkt unter einem Carport auf der Rolfstraße. Den Flüchtigen trafen die Beamten letztendlich in der Wohnung seiner Freundin auf. 

Die Einsatzkräfte führten bei dem Mann einen freiwilligen Drogenvortest durch, der positiv auf Marihuana und Amphetamine anschlug. Die Polizisten nahmen den Sauerländer mit zur Wache, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm.  Er muss sich jetzt mit einer Anzeige und dem Entzug seiner Fahrerlaubnis auseinandersetzen. 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110