Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Riegel vor: Tipps der Polizei zum Einbruchschutz

Haustür Klingel Kriminalprävention
Riegel vor: Tipps der Polizei zum Einbruchschutz
Im Rahmen der landesweiten Aktion "Riegel vor! Sicher ist sicherer." beantworteten die Experten von der technischen Kriminalprävention auch telefonisch Fragen zum Einbruchschutz. Wir haben in diesem Artikel die Fragen und Antworten zusammengefasst.
Marcus Franken und Michael Wieseler

In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten zum Einbruchschutz zusammengefasst. Wenn Sie auf den kleinen blauen Kreis mit dem Pfeilsymbol klicken, öffnet sich zu jeder Frage die passende Antwort.

Wie sichere ich meine Wohnungseingangstür?

Eine Wohnungseingangstür ist an mehreren Stellen zu sichern. An der Scharnierseite sind Bandseiten-Sicherungen anzubringen. An der Schlossseite ist ein Sicherheitsbeschlag mit einem stabilen Einsteckschloss absolut unverzichtbar. Das Sicherheitsschließblech ist ebenfalls ein wichtiger Baustein. Eine sehr sinnvolle Ergänzung ist das Kastenzusatzschloss mit Sperrbügel. Nicht zu vergessen ist die Befestigung der Zarge.

Idealerweise entscheidet man sich für die Anschaffung eines geprüften und zertifizierten, einbruchhemmenden Türelementes als komplexe Systemeinheit. Sie enthält sämtliche Komponenten (Zarge, Türblatt, Verschlusseinrichtung, Schließzylinder, Beschläge, Montage usw.) einer ausreichend gesicherten Tür; lediglich der Schutz gegen Einschleich- und Trickdiebe fehlt.

Was muss ich beim Fenster beachten?

Zunächst ist zu prüfen wie mein Fenster verriegelt wird. Für den Einbruchschutz müssen die Verriegelungsbolzen mit einem Pilzkopf versehen sein. Reine Rollzapfenverschlüsse sind nicht zu empfehlen. Sie erhöhen lediglich den Anpressdruck des Flügels gegen die Abdichtung im Rahmen und dienen vorwiegend dem Wärme und Schallschutz, sie sind aber keine ausreichend einbruchhemmenden Verschlüsse. Auch die richtigen Schließstücke müssen korrekt positioniert sein. Dann ist der nächste wichtige Schritt ein abschließbare Fenstergriff (polizeiliche Empfehlung: mindestens 100 Nm, besser 200 Nm).

Mit der Anschaffung eines geprüften und zertifizierten, einbruchhemmenden Fensterelementes entscheiden Sie sich für eine komplexe Systemeinheit. Sie enthält sämtliche Komponenten (Rahmen, Profile, Fensterflügel, Verschlusseinrichtung, Verglasung, Montage usw.) eines ausreichend gesicherten Fensterelementes.

Welche Alarmanlage soll ich mir kaufen?

Zur Einbruchsprävention ist der mechanische Einbruchschutz eine elementare Voraussetzung. Merkspruch: Mechanik vor Elektrik. Eine Alarmanlage ist aber immer eine gute Erweiterung. Smart Home Technologien bieten hier sinnvolle Möglichkeiten, den konventionellen mechanischen Einbruchschutz zu ergänzen.

Soll ich außen Licht mit Bewegungsmelder montieren?

Eine Beleuchtung außen oder innen ersetzt keine mechanischen Sicherungen. Sie kann aber als zusätzliche Maßnahme durchaus abschreckende Wirkung haben. Eine angemessene Beleuchtung eines Grundstücks bzw. einbruchsgefährdeter Gebäudebereiche kann potenzielle Täter fernhalten und kann eine nicht zu unterschätzende Barrierewirkung haben, weil die Entdeckungsgefahr einer sich annähernden Person erhöht wird.

Was muss ich beachten wenn ich in Urlaub fahre?

Lassen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus bei längerer Abwesenheit durch Personen Ihres Vertrauens bewohnen oder bewohnt erscheinen. (Briefkasten leeren, Rollläden, Vorhänge, Beleuchtung, Radio und Fernseher unregelmäßig betätigen). Verzichten Sie auf eine Mitteilung über Ihre Abwesenheit auf dem Anrufbeantworter. Verzichten Sie auf Postings über Urlaube und Abwesenheiten in den sozialen Medien. Informieren Sie Ihre Nachbarn über den Einsatz von Zeitschaltuhren für Rollläden, Beleuchtung, Radio etc. Verzichten Sie darauf Innentüren und Schränke zu verschließen, damit Straftäter keinen weiteren Sachschaden verursachen. Es sei denn, Versicherungsauflagen fordern dies. Schalten Sie außen liegende Wasser- und Stromanschlüsse ab.

Macht ein Tresor Sinn?

Wertschutz- und Sicherheitsschränke sind umgangssprachlich auch als Tresore oder Panzerschränke bekannt. Damit gemeint ist aber immer ein besonders gesichertes Behältnis, das vor dem unbefugten Zugriff auf Werte schützen soll. Die Qualität dieser Behältnisse kann jedoch sehr unterschiedlich sein. Die gewählte Sicherheitsstufe sollte in Zusammenhang mit dem Wert des zu sichernden Gutes stehen Wertvolle Inhalte wie Bargeld, Edelmetalle oder Schriftstücke sollen versichert werden. Die Entscheidung welche Sicherheitsklasse angemessen ist, bestimmen die Sachversicherer.

Muss ich meine Kellerfenster besonders absichern?

Auch Kellerfenster werden von Einbrechern als Einstieg genutzt. Sie müssen bei einer Gesamtsicherung berücksichtigt werden. Hier gibt es vielfältige Möglichkeiten. Lassen Sie sich von uns beraten.

Empfiehlt die Polizei die Montage von Videokameras?

Videoüberwachungstechnik kann im Rahmen eines Sicherungskonzeptes ein effektives Mittel darstellen. Die Möglichkeiten der Videoüberwachung sind vielfältig und reichen von Täterabschreckung über Täterlokalisierung, Freigeländeüberwachung, Zutrittskontrolle, dem Sammeln von Beweismaterial bis zur Dokumentation sonstiger sicherheitsrelevanter Ereignisse. Die Nutzung dieser Technik ist nicht nur dem Staat, sondern auch Privatpersonen möglich. Vor Einsatz von Videotechnik als Sicherheitstechnik müssen aber sowohl vom Staat als auch von Privatpersonen die gesetzlichen Rahmenbedingungen beachtet werden. Berücksichtigen Sie, dass eine Installation von Videotechnik erst in Betracht gezogen werden sollte, wenn andere Sicherungsmöglichkeiten nicht mehr den verfolgten Sicherungszweck gewährleisten.

Gerne möchte ich wissen, welche Schließzylinder im privaten Wohnbereich (Haustür, Garage) aktuell empfehlenswert sind.

Der Schließzylinder ist nicht die Hauptschwachstelle. Als erstes muss man darauf achten, dass eine Sicherheitsgarnitur mit Bohr- und Ziehschutz montiert ist. Dies bietet den primären Einbruchschutz. Einsteckschloss und Schließblech müssen qualitativ hochwertig sein. Smartsysteme haben wie alle alle funkgesteuerten Systeme die bekannten Schwachstellen. Wir können nur empfehlen hier unbedingt geprüfte und zertifizierte Produkte einzusetzen. In Ihrem individuellen Fall können Sie auch einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren.

Ist eine Terminvereinbarung in Privathaushalten derzeit möglich um vor Ort auf etwaige Schwachstellen hingewiesen zu werden? Und gibt es auch zusätzliche Schutzmaßnahmen für Garagen?

Ja. Unter Berücksichtigung der Corona- Schutzverordnung bieten wir Ihnen gerne auch die persönliche Beratung vor Ort. Bitte rufen Sie uns zwecks Terminvereinbarung an. Gerne unter 0203-2804254. Auch für Garagen gibt es zusätzliche Einbruchsicherungen.

Finden Sie, dass RC2 (nicht RC2N) für den privaten Bereich ausreicht?

RC2 weist grundlegend auf die Widerstandsklasse hin. Mit dem Zusatz N definiert man, dass das Glasbauteil keine Widerstandsklasse aufweist. Das heißt, das Element an sich bietet Einbruchschutz.

Ja, aber reicht RC2 für den privaten Bereich aus, wenn ich jetzt ein Haus bauen lasse?

Welche Schutzklasse für Ihre individuelle Situation angemessen ist, lässt sich hier nicht pauschal beantworten. Wir empfehlen die Schutzklassen 2 und 3 für den privaten Bereich. Doch abschließend kann dies nur eine qualifizierte Analyse vor Ort festlegen. Und natürlich ist das persönliche Schutzbedürfnis ausschlaggebend. Gerne beraten wir Sie persönlich.

 

Was für eine Kellernebentür vom Garten her könnten sie empfehlen? Zur Zeit haben wir eine Kunststofftür mit Kunststofffenster. Von innen gesichert mit einer dieser abschließbaren Balkenverriegelungen.

Eine Ferndiagnose ist hier nur schwer möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin für eine Beratung bei Ihnen vor Ort unter 0203-2804254. Grundsätzlich ist der Querriegel eine gute Lösung. Ob dies jedoch ausreichend ist, ist auch abhängig von dem Aufbau des Türblattes wie auch den Umgebungsbedingungen.

In jedem Fall ist darauf zu achten, dass die eingesetzten Produkte geprüft und zertifiziert sind. Auch die fachgerechte und korrekte Montage ist unverzichtbar. Der qualifizierte Fachhandel berät Sie dazu gerne.

Oder Sie vereinbaren einen persönlichen Beratungstermin bei Ihrer Kriminalpolizei. Das freundliche Team der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle informiert Sie gerne. Kostenfrei, kompetent und unabhängig.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110