Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Blinder Passagier im Maschinenraum

Off
Gütermotorschiff
Blinder Passagier im Maschinenraum
Blinder Passagier
Die Besatzung eines Gütermotorschiffs, das auf dem Rhein im Bereich Düsseldorf (Rhein km 732,0) in Richtung Niederlande unterwegs war, hat am Dienstagmittag (27. August, 11:36 Uhr) im Maschinenraum einen blinden Passagier entdeckt.
PP Duisburg

Der 46-Jährige hatte sich an einer Schleuse seines Geburtsortes Koblenz unbemerkt an Bord begeben. In Düsseldorf bemerkte ihn die Besatzung und verständigte die Wasserschutzpolizei. Den Beamten gegenüber gab er an, dass er den Zug von Koblenz nach Salzburg verpasst habe. Ein entsprechendes Ticket hatte er bei sich. Deswegen sei er auf die Idee gekommen, mit dem Schiff nach Österreich zu fahren. Dort wäre der blinde Passagier so oder so nicht angekommen: Das mit Eisen beladene Schiff hatte Rotterdam als Zielhafen. Weil der Schiffsführer (54) auf eine Anzeige verzichtete, entließ die Wasserschutzpolizei Düsseldorf den Mann, der den Beamten versicherte, nun vom Düsseldorfer Hauptbahnhof mit dem Zug nach Österreich zu fahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049