Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

POL-DU: Beeckerwerth/Dellviertel: Polizei stellt mutmaßliche Einbrecher - mehrere Verdächtige in U-Haft

Off
Off
POL-DU: Beeckerwerth/Dellviertel: Polizei stellt mutmaßliche Einbrecher - mehrere Verdächtige in U-Haft
Am frühen Samstagmorgen (5. Juni, gegen 4 Uhr) hat Polizeihund Elgur zusammen mit seinen menschlichen Kollegen zwei mutmaßliche Einbrecher in einem Gewerbegebiet gestellt.
PLZ
47053
Polizei Duisburg
Polizei Duisburg

Die Beamten waren nach einem Einbruchsalarm zu einer Werkstatt mit Lagerhalle an der Straße Am Nienhaushof in Beeckerwerth gerufen worden. Zwei Verdächtige (20 und 29 Jahre alt) versuchten sich in dem Gebäude erfolglos unter einem Regal und hinter einer Kartonpappe zu verstecken. Doch der Rottweiler erschnüffelte sie in Sekundenschnelle, sodass die Polizei die beiden Männer vorläufig festnehmen konnte. Sie wurden einem Haftrichter vorgeführt, der wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls Haftbefehl erließ.

Wenige Stunden später (gegen 9:15 Uhr) stellte die Duisburger Polizei einen weiteren mutmaßlichen Einbrecher - dieses Mal in einem Mehrfamilienhaus auf der Heerstraße im Dellviertel. Der 33 Jahre alte Verdächtige stand auf einem Balkon als die Polizei eintraf. Da er Einbruchswerkzeug bei sich hatte und nicht plausibel erklären konnte, was er auf dem Balkon zu suchen hatte, nahm die Polizei auch ihn vorläufig fest. Auch in diesem Fall erließ ein Richter Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Wohnungseinbruchs.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110