Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Köln: Tankmotorschiff auf Kribbe gefahren

Off
Off
Köln: Tankmotorschiff auf Kribbe gefahren
Am Dienstagmorgen (25. Januar) gegen 6:45 Uhr meldete sich der Kapitän eines Tankmotorschiffs (TMS) bei der Wasserschutzpolizei.
PLZ
47053
Polizei Duisburg
Polizei Duisburg

Er sei mit seinem unbeladenen Schiff auf eine Kribbe am Rhein bei Rodenkirchen (Rheinkilometer 682,4) geraten und könne sich nicht mehr selbst frei fahren. Niemand hatte sich verletzt und es trat auch kein Wasser ins Schiff ein. Einem zufällig vorbeifahrenden Schubverband gelang es, das Schiff von der Kribbe zurück ins Fahrwasser des Rheins zu ziehen. Während die Wasserschutzpolizisten ermitteln, wie es zu dem Unfall kommen konnte, durfte der Kapitän seine Fahrt fortsetzen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110