Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Schwitzen für den Traumberuf!

Sportabnahme Polizeibewerber/-innen
Schwitzen für den Traumberuf!
Bei sommerlichen 32 Grad erbrachten gestern 35 Polizeibewerberinnen und Polizeibewerber sportliche Höchstleistungen, um die letzte Hürde vor der Einstellung in den Polizeivollzugsdienst zu nehmen.
Michael Bach

Auf dem Gelände des Leichtathletikstadions Duisburg (BSA Wedau 3) am Kalkweg ermöglichten die Einstellungsberater aus Duisburg, Wesel, Krefeld, Viersen, Kleve und Mönchengladbach den Polizeibewerbern ihr Deutsches Sportabzeichen abzulegen.

Das Sportabzeichen gehört zu den Einstellungsvorrausetzungen der Polizei NRW. Ohne diesen Nachweis wird man für das Duale Studium, welches immer an 01.09. des Jahres beginnt, nicht zugelassen.

Diese Gelegenheit wurde von den vielen Bewerberinnen und Bewerbern aus den o.g. Behörden gerne angenommen. Sogar aus Köln reiste eine Teilnehmerin zu dieser Veranstaltung an.

Mit vollem Einsatz und bei tropischen 32 Grad gelang es den Teilnehmern die geforderten Leistungen zu erbringen. Gegen 17:00 Uhr hielten sie dann ihre Einzelprüfkarten in den Händen. Der Einstellung in den Polizeidienst steht jetzt nichts mehr im Wege.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110