Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Opferschutz

Logo Prävention Opferschutz Polizei NRW
Opferschutz
Opfer haben Anspruch auf Rat, Unterstützung und Hilfe.
Andre Tiegs, KKKPO

Lebenslang beeinträchtigt

Nach einem Unfall sitzt der Schock häufig tief. Neben körperlichen und materiellen Schäden können Angst- und psychische Ausnahmezustände die seelische Gesundheit erheblich beeinträchtigen. Manchmal ein Leben lang. 

Dazu kommt oft, dass das soziale Umfeld des Opfers die nötige Sensibilität vermissen lässt. Nach einer Zeit des „allgemeinen Verständnisses“ treten andere Ereignisse in den Vordergrund. Es wird zur Tagesordnung übergegangen. Die Sorgen des Opfers gehen im Alltag unter.

Opfer sind dann mit ihrer lebensbelastenden Situation allein. Daraus resultiert ein Gefühl des Nicht-Ernst-Genommen-Werdens, seelische und psychische Folgen, innere Isolation. Deshalb brauchen Opfer schnelle Hilfe, Verständnis und Unterstützung. In aller Regel ist die Polizei die erste Anlaufstelle für Opfer.

Wir beim Opferschutz der Polizei Duisburg leisten Aufklärung und helfen Ihnen gern, wenn Sie alleine nicht weiterkommen.