Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kontaktbeamte muslimische Institutionen

Ansprechpartner für Islamische Einrichtungen
Kontaktbeamte muslimische Institutionen
PHK Jürgen Kiskemper und PHK Thomas Nagel sind Kontaktbeamte für muslimische Institutionen bei der Polizei Duisburg.
Jürgen Kiskemper u. Thomas Nagel

Sie erreichen die Kontaktbeamten unter folgender Adresse:

Polizeipräsidium Duisburg
Leitungsstab Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Kontaktbeamte muslimischer Institutionen (KMI)
Düsseldorfer Str. 161-163
47053 Duisburg

Telefon.: 0203 280-1057 oder -1056
Telefax: 0203 280-1049

E-Mail:

Erreichbarkeit: Während der Bürodienstzeit (07:30 - 16:00 Uhr)

Leitsätze der Kontaktbeamten:

Unsere pluralistische Gesellschaft erfordert ein tolerantes Miteinander und interkulturelle Kompetenz. Wir werben aktiv für gegenseitiges Verständnis zwischen der Institution Polizei und der muslimischen Gesellschaft. Damit leisten wir einen Beitrag zum rücksichtsvollen, von gegenseitigem Respekt getragenen Zusammenleben der Menschen in unserer Stadt.  

Wir sorgen für Information und Transparenz durch

  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit muslimischen Institutionen und Einrichtungen
  • Vorträge über polizeiliche Arbeit in der muslimischen Gesellschaft  
  • zielgruppenorientierte Netzwerkarbeit innerhalb der Stadt Duisburg
  • die Repräsentation der Polizei bei islamischen Veranstaltungen und in interkulturellen Gremien
  • die Teilnahme an öffentlichkeitswirksamen Aktionen islamischer Vereine und Organisationen
  • die Beantwortung von Medienanfragen rund um die Zusammenarbeit mit muslimischen Einrichtungen 
  • die behördeninterne Information und Beratung zum Thema „Islam“
  • regelmäßigen Informationsaustausch mit den KMI anderer Polizeibehörden.