Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Girls-/ und Boysday

Ninja bittet zum Gruppenfoto
Girls-/ und Boysday
Ein Tag bei der Polizei
Bei trockenem Wetter erwarteten die Mitarbeiter der Abteilung PÖA (PHK Nagel, PHK Hahn, PHK Wieseler und PHK Bach) 43 Duisburger Schüler-/innen vor der Polizeiunterkunft Neudorf. Nach der Begrüßung durch PHK Bach wurde ihnen ein umfangreicher Einblick in die Ausstattung und in einige Arbeitsbereiche der Polizei gegeben.
Michael Bach

Die Schüler-/innen konnten sich als erstes die Einsatzfahrzeuge (Motorrad, Funkstreifenwagen und Mannschaftsfahrzeug) ansehen. Das obligatorische Foto als Fahrer-/in durfte dabei nicht fehlen.

Auf dem Übungsplatz der Hundestaffel konnten sich alle von der guten Arbeit der Polizeihundeführer und deren vierbeinigen Kollegen überzeugen. Höhepunkt dürfte dabei der Auftritt unseres Polizeiwelpen (Ninja) gewesen sein. Unser vier Monate alter Polizeifrischling ließ sich dabei auch noch sehr gerne von den Schüler-/innen streicheln.

In der Sporthalle wurde durch die Kollegin POK’in Adriana Liebig die Arbeit der Einsatzhundertschaft vorgestellt. Mit Unterstützung der Kollegen des 1. Zuges konnte man einige Einsatzsituationen simulieren und die Sitzblockade der Schüler-/innen professionell auflösen.

Danach begaben sich alle Teilnehmer auf den Weg zum Polizeipräsidium mit einem kurzen Zwischenstopp an der „Love-Parade-Gedenkstätte“. Im Präsidium durften sich alle einen Einblick darüber verschaffen, welchen Ausblick Straftäter im PP Duisburg genießen. Die Führung durch das Zentrale Polizeigewahrsam wurde vom Kollegen PHK Volkmar Schmitz geleitet.

Bei der Abschlussbesprechung im Saal 101 äußerten sich die Schüler-/innen sehr positiv über den gesamten Tag. Mit einem kleinen Geschenk wurde dann alle aus dem Polizeipräsidium verabschiedet.