Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

13-Jähriger mit Messer lebensgefährlich verletzt

Einsatzfahrt zweier Funkstreifenwagen der Polizei NRW
13-Jähriger mit Messer lebensgefährlich verletzt
Gemeinsame Pressemitteilung der Polizei und Staatsanwaltschaft: Ein Unbekannter oder Unbekannte haben am Donnerstag (12. April) gegen 07:30 Uhr im Bereich Jahnstraße / Zwickauer Straße in Moers einen 13 -Jährigen mit einem Messer lebensgefährlich verletzt und sind anschließend geflüchtet.
Jacqueline Grahl

Der Junge lief noch zurück nach Hause und alarmierte die Polizei. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus, wo ihn die Ärzte umgehend operierten. Das Duisburger Kriminalkommissariat 11 hat eine Mordkommission eingerichtet. Zeugenhinweise werden unter 0203 280-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.