Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Hochfeld: Streit zweier Gruppen eskaliert - Vier Verletzte nach Messerangriff

Off
Off
Hochfeld: Streit zweier Gruppen eskaliert - Vier Verletzte nach Messerangriff
Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen ist in der Nacht zu Mittwoch (22. Juni) eskaliert. Vier Männer kamen mit Stichwunden in Krankenhäuser.
PLZ
47053
Polizei Duisburg
Polizei Duisburg

Die Kriminalpolizei (KK11) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise geben können (Rufnummer: 0203 2800). Nach derzeitigem Ermittlungsstand schließen die Ermittler einen Bezug ins Rocker- oder Clanmilieu aus.

Vorausgegangen war ein Streit gegen 1:15 Uhr auf dem Brückenplatz an der Heerstraße. Vier Männer sollen dort mit einem Trio aneinandergeraten sein - erst sollen sich die Gruppen verbal attackiert haben, dann körperlich. Dabei soll ein Messer im Spiel gewesen sein. Alle sieben Männer müssen sich jetzt mit einem Strafverfahren auseinandersetzen - unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110