Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizeispitzensportlerin Sophia Schwabe ist Vizeweltmeisterin im Feldhockey

Sophia Schwabe und Alexander Floßbach
Polizeispitzensportlerin Sophia Schwabe ist Vizeweltmeisterin im Feldhockey
Mit lautstarker Unterstützung von den Rängen sicherten sich die deutschen Juniorinnen bei der U 21-Weltmeisterschaft in Südafrika die Silbermedaille. Das einzige Tor für die deutsche Mannschaft im Endspiel gegen die Niederlande schoss Sophia Schwabe von der Polizei Duisburg.

Der Weg zur Silbermedaille war beschwerlich. Ursprünglich sollte die Weltmeisterschaft im November/Dezember 2021 in Südafrika stattfinden. Wegen der anhaltenden Pandemie im Gastgeberland fand das Eröffnungsspiel aber erst am 26. März 2022 statt.

Ein geplanter Vorbereitungslehrgang im März dieses Jahres in Indien fand leider ohne Sophia statt, die krankheitsbedingt zuhause bleiben musste.

Trotz fehlender Vorbereitung trat die Spitzensportlerin mit ihren Mitspielerinnen in Südafrika an, um das erste Mal seit 2005 wieder in das Finale der U-21 Weltmeisterschaft einzuziehen. Dies gelang den Deutschen Hockey Damen im Halbfinale gegen England. Sie konnten eindrucksvoll mit 8:0 gewinnen.

Im Finale mussten sich die Juniorinnen dem Erzrivalen Niederlande mit 1:3 geschlagen geben. Den Ehrentreffer erzielte Sophia Schwabe.

Nebenbei hat die ehrgeizige Kommissaranwäterin ihr Studium nicht aus den Augen verloren. Nach dem Training und vor den Lehrgängen holte sie über die Online-Lehre versäumte Unterrichtseinheiten nach, schrieb eine Hausarbeit und einen Großteil der Grundstudiums-Klausuren.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110