Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Stadtgebiet: Mehrere Glätteunfälle am Morgen

Off
Off
Stadtgebiet: Mehrere Glätteunfälle am Morgen
Glatte Straßen haben zum Wochenstart für einige Unfälle in Duisburg gesorgt. In der Nacht zu Montag (10. Januar) und in den Morgenstunden krachte es insgesamt etwa 30-mal auf den Straßen in der Stadt.
PLZ
47053
Polizei Duisburg
Polizei Duisburg

 Die meisten dieser Unfälle führt die Polizei auf das Wetter zurück. In sieben Fällen gab es Verletzte. Einige Beispiele:

Auf der Emmericher Straße in Meiderich stürzte gegen 5:55 Uhr eine 18-Jährige mit ihrem Mofa und verletzte sich am Bein. Ein Rettungswagen brachte die junge Frau ins Krankenhaus.

Gegen 6:10 Uhr fuhr auf der Marientorstraße in der Altstadt der 54 Jahre alte Fahrer eines Transporters trotz Vollbremsung einem vor ihm fahrenden Mini mit einer 34-Jährigen am Steuer auf. Die Frau kam leicht verletzt ins Krankenhaus.

Auf der Moerser Straße in Neuenkamp kam gegen 7:40 Uhr eine 27-jährige Autofahrerin in der Auffahrt zu einem Firmengelände ins Rutschen. Sie verlor die Kontrolle über ihren Audi und krachte gegen einen am Straßenrand geparkten Lkw.

Gegen 9:30 Uhr rutschte auf der Werthstraße in Laar eine 59-Jährige mit ihrem Fahrrad über die Fahrbahn und fiel hin. Auch sie kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Auch in den nächsten Tagen kann es glatt werden auf unseren Straßen. Fahren Sie vorsichtig!

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110