Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Neumühl: Polizei stoppt Verkehrsrowdy und nimmt ihm Auto und Führerschein ab

Off
Off
Neumühl: Polizei stoppt Verkehrsrowdy und nimmt ihm Auto und Führerschein ab
Am ersten Weihnachtstag (Samstag, 25. Dezember) fiel Polizisten auf der Lehrerstraße gegen 13 Uhr ein schwarzer VW auf, der weder beim Abbiegen blinkte, noch auf das Tempolimit achtete und zudem seinem Vordermann zu dicht auffuhr.
PLZ
47053
Polizei Duisburg
Polizei Duisburg

Die Beamten beschlossen, den Wagen auf der Obermarxloher Straße anzuhalten, was den Fahrer (19) aber nicht interessierte. Er ignorierte die rot leuchtende Anzeige "STOPP POLIZEI" des Streifenwagens hinter sich. Stattdessen bog er - wieder ohne zu blinken - in die Gerlingstraße ab, beschleunigte stark und setzte zu einem riskanten Überholmanöver an. Nur knapp vor einem Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr scherte er wieder auf seine Fahrspur ein. Kurz darauf musste der Fahrer verkehrsbedingt abbremsen, sodass ihn die Polizei anhalten konnte. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes und seinen VW sicher. Der 19-Jährige muss sich jetzt mit einer Anzeige auseinandersetzen. Außerdem geht ein Bericht über sein Verhalten an das Straßenverkehrsamt.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110